• slider_04.jpg
  • slider_05.jpg
  • slider_02.jpg
  • slider_01.jpg
  • slider_03.jpg

6.05.2019

Wir suchen für unsere Rinderpraxis eine/n Tierärzt/in in Teil – oder Vollzeit mit oder ohne Berufserfahrung.
Wir sind mit einer Tierärztin und drei Tierärzten an zwei Standorten tätig. Dabei werden wir von drei TMFAs unterstützt.
Unser Arbeitsschwerpunkt liegt in der Betreuung von Milchviehbetrieben, in denen wir kurativ und beratend aktiv sind.
Neben der Bestandsbetreuung erlernen Sie bei uns alle gängigen Operationen am Rind, wie Labmagenendoskopie nach Janowitz und Christiansen, Operationen von Labmagenverlagerungen nach Dirksen, Klauenamputationen und Kaiserschnitte.
Weiterhin widmen wir uns mehreren großen Schafbeständen, so dass Sie auch hier die Möglichkeit haben, Ihre Kenntnisse zu erweitern und eventuell Erfahrungen zu sammeln, die es nicht überall in Deutschland zu erlernen gibt. 
Ein kleiner, aber stetig wachsender Kleintieranteil rundet unser Angebot ab.
Wir sind ein junges Team in einer wachsenden Praxis und bieten Ihnen geregelte Arbeitszeiten inklusive Wochenendausgleich, eine sehr gute Kommunikation untereinander, eine faire Bezahlung und die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung. Dies beinhaltet bezahlte nationale wie auch internationale Fortbildungen! Auch kurative Praktika können Sie bei uns absolvieren.
Um Ihre Unterbringung während dieser werden wir uns kümmern.
Bei Interesse schreiben Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder melden Sie sich telefonisch unter 04803 / 60 187 30.  
 
Freundliche Grüße
 
Das Team der Vetplan GbR
 

20.03.2019

Sehr geehrter Rinderhalter,

Sehr geehrte Schafhalter,

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie mit diesem Schreiben über die Situation bezüglich der Blauzungenkrankheit informieren.

Zurzeit breiten sich zwei Blauzungen-Serotypen in Südwest und Südosteuropa aus. Von Frankreich her breitet sich der BTV-Serotyp 8 aus und hat mittlerweile auch Deutschland erreicht. In einem Rinderbestand in Rheinland-Pfalz ist das Virus vom Serotyp 8 erstmals nachgewiesen worden. Auch Baden-Württemberg, wo das Virus Mitte Dezember zuerst auftrat, meldet weitere Ausbrüche. Insgesamt ist das Virus auf bereits 14 Betrieben in Deutschland isoliert worden.

Mittelfristig wird es auch zum Nachweis von BTV-Serotyp 4 in Deutschland kommen, welcher bereits in Italien, Spanien und Österreich Ausbrüche verursacht hat.

Das aktuelle Sperrgebiet umfasst aktuell die beiden Bundesländer Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sowie auch Teile von Nordrhein-Westfalen, Hessen und des Saarlandes.

Das Friedrich-Löffler-Institut empfiehlt eine flächendeckende Impfung empfänglicher Tiere (Schafe, Rinder, Ziegen) gegen die Blauzungenkrankheit. Sie bietet einen Schutz vor der Erkrankung und erleichtert den Transport von Tieren aus dem Restriktionsgebiet. Die Impfung beruht in Schleswig-Holstein bisher auf freiwilliger Basis.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Vetplan GbR

25.01.2019

 

Am Sonnabend, den 02.02.2019 eröffnen wir unsere Tierarztpraxis in Garding in der Fischerstr.25

Wir freuen uns darauf, Sie von 9.00-18.00 Uhr in unseren Praxisräumen begrüßen zu dürfen, um uns und unser Angebot kennenzulernen.

Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!

 

Ihr Team der Vetplan GbR

 

 

12.12.2018

 

Erste Impressionen von unserem zweiten Standort in Garding!

Sofern die Umbaumaßnahmen weiterhin zügig vorangehen, rechnen wir mit der Eröffnung der Zweigstelle im kommenden Frühjahr.

Bis dahin sind wir natürlich schon für unsere Großtierkunden vor Ort im Einsatz.

 

Empfang                                                                                       Flur ( Apotheke/HW-Raum)

                                                                                    

11.09.2018

 

Am 19. August 2018 feierten wir zusammen mit unseren Kunden und ihren Familien die Gründung der Vetplan GbR. 

Nachdem wir zum 1.April 2018 unsere Gemeinschaftspraxis gegründet haben, suchten wir nach einem geeigneten Termin und Ort für eine Feier mit unseren Kunden. Als Datum stand schon bald der 19. August fest, da wir an diesem Tag auch zusammen am Ostroher Langlauftag teilnehmen wollten. Den geeigneten Ort fanden wir im Gemeinschaftshaus in Hollingstedt. Zahlreiche Rinder - und Schafhalter mit ihren Angehörigen erschienen auf dem Sportplatz am Gemeinschaftshaus, um mit uns anzustoßen. Der Burgertruck „Meatwagen“ aus Hamburg sorgte für das leibliche Wohl mit hervorragenden Burgern und leckeren Beilagen. Zur Unterhaltung der Kinder stand eine Hüpfburg bereit und der Sportplatz lud zum gemeinsamen Ballspiel ein.  Für besonderes Aufsehen bei Groß und Klein sorgte der elektrische Bulle.  Im Laufe des Nachmittags trennte sich beim Bullriding die Spreu vom Weizen. Denn die Kinder ließen es sich nicht nehmen, den Bullen immer und immer wieder zu bezwingen und allen Erwachsenen zu zeigen, wie es wirklich geht. Ganz besonders zeichnete sich Oke Prien aus, der sich sage und schreibe 321 Sekunden auf dem Kunststoffstier hielt und damit eine für alle anderen unerreichbare Marke setzte. Alle Besucher freuten sich über gutes Essen, Spaß und angeregte Unterhaltungen.

 

 

01.09.2018 

Auch dieses Jahr haben sich wieder motivierte Landwirte und deren Familien zum 39. Ostroher Langlauftag zusammengefunden, um erneut unter dem Motto "Gemeinsam Richtung Ziel" den Jedermannlauf über 5,4 km zu bewältigen. Nach den doch sehr schwierigen Streckenbedingungen im letzten Jahr (viel Regen), konnte die Truppe dieses Jahr im Trockenen den Zieleinlauf genießen :-) 

Für jeden Teilnehmer spendeten wir wieder an den Landesjungzüchterverband der Rinderzucht Schleswig-Holstein eG.

 

 

    

  (Foto: Julia Pudlas)

 

04.05.2018

 

Wir suchen für unsere Rinderpraxis eine/n Tierärzt/in in Teil – oder Vollzeit mit oder ohne Berufserfahrung.

Wir sind drei Tierärzte mit zwei TMFAs und betreuen hauptsächlich Milchviehbetriebe an der Westküste Schleswig-Holsteins.

 

Neben der Bestandbetreuung erlernen Sie bei uns alle gängigen Operationen am Rind, wie Labmagenendoskopie nach Janowitz und Christiansen, Operationen von Labmagenverlagerungen nach Dirksen, Klauenamputationen und Kaiserschnitte.

 

Weiterhin widmen wir uns mehreren großen Schafbeständen. Ein geringer Kleintieranteil rundet unser Angebot ab.

Wir sind ein junges Team in einer wachsenden Praxis und bieten Ihnen geregelte Arbeitszeiten inklusive Wochenendausgleich, eine sehr gute Kommunikation untereinander, eine faire Bezahlung und die Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung. Dies beinhaltet bezahlte nationale wie auch internationale Fortbildungen! Auch kurative Praktika können Sie bei uns absolvieren.

 

Um Ihre Unterbringung während dieser werden wir uns kümmern.

Bei Interesse schreiben Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder melden Sie sich telefonisch unter 04803 / 60 187 30.
 
Freundliche Grüße
 
Das Team der Vetplan GbR

 

 

 

01.04.2018

Sehr geehrte Landwirte,

 

wir freuen uns Sie ab dem 1.04.2018 mit unserem neuen Praxisnamen begrüßen zu dürfen. Künftig lautet der Name der Tierarztpraxis Pahlen:

Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Vetplan GbR Mielke, Pudlas & Stien“. 

Herr Tobias Pudlas und Herr Niss Stien steigen als neue Teilhaber in die Vetplan GbR ein.

Dieses möchten wir natürlich zusammen mit Ihnen feiern.  Der Termin hierzu wird gesondert bekannt gegeben.

Auch in Zukunft streben wir an, Ihnen innovative und moderne Tiermedizin für Rind und Schaf anbieten zu können und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

 

08.01.2018

Sehr geehrte Rinderhalter,

 

ab Anfang diesen Jahres wird die Untersuchung auf IBR, Brucellose und Leukose von der LUFA-ITL GmbH in Kiel an das Landeslabor Neumünster übergeben.

Desweiteren gibt es eine Änderung für diejenigen Betriebe, die Mitglied im LKV sind und am IBR-Untersuchungsverfahren über die Milch teilnehmen.

In diesen Betrieben werden zukünftig keine Tankmilch- oder Poolproben durch den Landwirt, Tierarzt oder LKV-Mitarbeiter mehr entnommen, sondern die Untersuchung auf IBR läuft für den Landwirt vollautomatisch über den LKV im Rahmen der Milchleiststungsprüfung.

Der LKV wird die Einzelproben an das Landeslabor übergeben und dort wird die Untersuchung durchgeführt. Bei zweifelhaften Ergebnissen kann so in Zukunft auf Einzelgemelksproben zurückgefriffen werden.

Für Nichtmitglieder des LKVs bleibt das Verfahren unverändert, nur dass die Proben an das Landeslabor gesandt werden.

 

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Freundliche Grüße

 

das Team der Rinderpraxis Pahlen.

 

 

 

09.10.2017

Mit Begeisterung haben dieses Mal wieder zahlreiche Auszubildende an unserem Workshop teilgenommen. Das große Interesse der zukünftigen Landwirte freut uns besonders und bestätigt uns diesen Workshop auch nächstes Jahr wieder anzubieten!

 

 

(2.Azubi-Workshop 2017)  Foto: Daniel Mielke

Auch dieses Jahr findet wieder unser Azubi-Workshop statt!

Die Teilnehmer lernen z.b.viele nützliche Dinge rund um die Themen Kälbergesundheit, Geburtsmanagement, Hygienemanagment usw. und sollen die neu erworbenen Kenntnisse an praktischen Beispielen verinnerlichen.

            mehr als PDF »

 

(1.Azubi-Workshop 2016) Foto : Daniel Mielke

05.10.2017

Befunde und Antibiogramme können ab sofort automatisch in das Programm Qmilch von QSX integriert werden!

 

Seit dem Jahr 2015 bieten wir Milchprobenuntersuchungen mit Erregerdifferenzierung aus unserem eigenen Labor an. Mittlerweile haben wir bis jetzt ca. 1500 Milchproben untersucht und ausgewertet, Tendenz steigend. Um die Richtigkeit unserer Ergebnisse sicherzustellen haben wir ein eigenes Qualitätskontrollsystem eingerichtet und lassen regelmäßig Stichproben von einem externen Labor untersuchen um die Ergebnisse abzugleichen.

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Praxislabors können wir nun stolz berichten die erste Praxis in Schleswig-Holstein zu sein, die in der Lage ist die Diagnosen und Antibiogramme automatisch in ein Herdenmanagementprogramm zu integrieren. Außer dem üblichen Papierbefund werden die Daten für Nutzer von Qmilch der richtigen Kuh im Programm zugeordnet und sind über das Handy oder Tablet abrufbar.

 

22.08.2017

Laufveranstaltung Rinderpraxis Pahlen

 

„Gemeinsam Richtung Ziel“

 

Unter diesem Motto gingen wir das Team der Rinderpraxis Pahlen gemeinsam mit „unseren“ Landwirten am 20.08. beim 38. Ostroher Langlauftag an den Start.

Nachdem wir bereits 2016 erfolgreich an diesem Lauf teilgenommen hatten, entstand die Idee, die 5,4 km des „Jedermannlauf“ in Gemeinschaft mit unseren Landwirten zu bestreiten.

Um die Zugehörigkeit des Teams auch äußerlich kenntlich zu machen, wurden alle Sportler/innen mit einem eigens für dieses Event bedruckten Laufshirt boviplan – Rindergesundheit mit System eingekleidet. So ging man am Sonntag gut gelaunt an den Start.

Trotz anhaltenden Regens und schwierigen Bodenverhältnissen auf dem Kurs erreichten alle Läufer/innen vom Teamgeist getragen das Ziel.

Im Anschluss wurde zusammen mit den Familien gemütlich auf dem Lindener Grillplatz gegrillt.

Für jeden Teilnehmer spendeten wir an den Landesjungzüchterverband der Rinderzucht Schleswig-Holstein eG!

Das tolle Ergebnis ermutigt zur Wiederholung im nächsten Jahr!

 

Foto: Julia Pudlas

Liebe Rinderhalter,

wir freuen uns, Sie zur nächsten Veranstaltung einladen zu können.

 mehr als PDF »

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

wir freuen uns, Sie mit Unterstützung durch die Firma MSD Tiergesundheit zur nächsten Vortragsveranstaltung einladen zu können.

 mehr als PDF »

Impressum »    |    Datenschutz »

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutz Einverstanden